Zeit für Innovationen. Suche dir neue Herausforderungen. #8/10

0

Fitnesstraining kann langweilig werden.

Vielleicht nicht für dich, aber für deinen Körper.

Dein Muskelaufbau wird durch eine sich ständig wiederholende, monotone Anregung schnell gestoppt. Durch innovative und abwechslungsreiche Trainingseinheiten mit neuen Übungen, kannst du dem entgegenwirken und die Muskelanregung weiterhin vorantreiben. Du hast nun einen Punkt erreicht, an dem deine Fitness und Muskulatur nicht nur angsteinflößend ist, sonder auch alternative Trainingsmethoden zulässt.

Eigengewichtübungen (BWE, englisch für “bodyweight exercise”) sind sehr anspruchsvoll und effektiv. Diese Trainingsart eignet sich nicht zum (übermäßigem) Erhöhen der Maximalkraft, die das neuromuskuläre System beispielsweise beim “Mk-Training” (Maximalkrafttraining) gegen die Hantelgewichte aufbringen muss. Vielmehr geht es darum, die Körperbalance und Körperbeherrschung, die Muskelausdauer und die Definition zu verbessern, Frauen und Männern im nächstgelegenem Beachclub den Begriff “Human Flag” näher zu bringen, oder einfach den Kindern aus der Nachbarschaft zu zeigen, wofür das Klettergerät auf dem Spielplatz wirklich gedacht ist. Ein Training mit dem eigenen Körpergewicht kann selbstverständlich weiterhin mit einem Trainingsplan für konventionelles Krafttraining kombiniert werden. Vielleicht bist du ja der nächste Youtube-Star.

Wer drei mal die Woche im Fitnessstudio Bizeps und Latissimus trainiert, ist noch lange kein Kraftsportler. Wer professionelle Kraftsportler kennt und beobachtet, der weiß, dass jene auf Definition, Muskelgröße und Körperfettanteil allgemein keinen großen Wert legen.
Bei Kraftsportwettbewerben (z.B. auf olympischer Ebene) zählt i.d.R. nur die reine Muskelleistung und die Technik, mit der die verschiedenen Disziplinen ausgeführt werden. Wenn die Sauberkeit in der Ausführung deiner Kraftsportübungen der in deiner Wohnung überwiegt und es dich glücklich macht, wenn du vor jeder Übung eine Viertelstunde Gewichte auf die Langhantel schieben kannst, dann könnte Kraftsport genau dein Ding sein!

Bodybuilding und Fitness trennt ziemlich viel. In erster Linie wird beim Bodybuilding mehr in Kauf genommen, was die Gesundheit negativ beeinflussen könnte. Das bedeutet nicht, dass Bodybuilding generell nicht gut für die Gesundheit ist, sondern nur, dass für eine Karriere als Bodybuilder viele Abstriche notwendig sind, die oft zu Lasten der Gesundheit gehen. Als Bodybuilder bestehst du nur, wenn das Einhalten deiner Trainingspläne und Ernährungspläne bis jetzt noch kein Problem für dich darstellte. Mach dich auf harte Zeiten gefasst, ohne Alkohol, Currywurst und Cola haben im Bodybuilding nämlich nicht viel zu melden.

Natural Bodybuilding ist eine hervorragende Möglichkeit, sich in der Welt des Bodybuildings zu verwirklichen, ohne dass die Gesundheit zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird. Sei intelligent und verzichte auf Doping im Bodybuilding. “Natürlich” findest du im Bodybuilding vielleicht deine Zukunft.

Du siehst gut aus? Du bist hervorragend trainiert, zuverlässig und diszipliniert? Dann starte doch eine Karriere als Fitnessmodel!
Profiteerfitness.com kümmert sich noch dieses Jahr um deine Traumkarriere als Fitnessmodel! Für genaue Informationen kannst du uns auch gerne vorab kontaktieren.

Facebookmail

Leave A Reply