Körpersprache für Führungskräfte – Nimm Haltung an!

1

Zwei Welten treffen aufeinander

Maßgeschneiderter Anzug, die gestählten Muskeln elegant und seriös unter feinster Schurwolle verborgen, nur der leicht gespannte Rücken- und Schulterbereich lässt die profunde Fitness erahnen.

Ein (vermeintlich) proletenhafter Bodybuilder wird in der Geschäftswelt vermutlich nur wenig Sympathie ernten. Deshalb ist es besonders wichtig, seinen hart erarbeiteten Traumkörper stets seriös, bewusst und vorallem gewinnbringend einzusetzen.

Autoritäres Auftreten, bestimmte Körpersprache und Selbstbewusstsein sind für Führungskräfte in der Geschäftswelt unverzichtbare Eigenschaften. Niemand lässt sich gerne von einem Vorgesetzten leiten, der jeglichen Blickkontakt zu seinen Angestellten vermeidet, beim alltäglichen Kontrollrundgang mit gesenktem Kopf und schleifenden Füßen über den linoleumbeschichteten Fussboden der Produktionshallen schlendert und dabei enthusiastisch mit seinem Smartphone spielt.

Eine gerade, aufrichtige Haltung wird durch erst durch effektives Rückentraining besonders wirkungsvoll. Eine gesunde Haltung signalisiert nicht nur den Geschäftspartnern die für verantwortungsvolle Aufträge nötige Entschlossenheit und Stärke , sondern hat auch für die Gesundheit am Arbeitsplatz einen erheblichen Vorteil. Lange Meetings, Verhandlungen und Arbeitszeiten im Büro sind eine große Belastung für den Rücken. Eine ausgeprägte Rückenmuskulatur entlastet den Rücken ungemein wirkt vorbeugend gegen Rückenschmerzen.

Dein durch Kraftsport und Muskelaufbautraining geformter Körper macht dich noch lange nicht zur Führungskraft, verschafft dir aber die nötige Autorität und das Selbstbewusstsein, eine zu werden. Körpersprache ist keine Qualifikation, die du einfach so erlernen kannst. Du musst Körpersprache leben. Fitnesstraining bringt Veränderungen mit sich, und diese werden besonders deutlich, wenn du in Kontakt mit anderen Menschen kommst. Durch dein sicheres und bestimmtes Auftreten bringen dir Menschen automatisch mehr Respekt und Solidarität entgegen und schenken dir mehr Aufmerksamkeit. Dieses Phänomen lässt sich auf die gesellschaftliche Entwicklung der Menschheit zurückführen, in der besondere charakteristische Merkmale die Rolle als Autoritätsperson definierten.

Die berühmten “Rasierklingen unter den Armen” haben in der Geschäftswelt übrigens keine anerkannte symbolische Bedeutung. Diese Eigenart signalisiert lediglich, dass der Intelligenzquotient u.U. nicht dazu ausreicht, die Haltung der Extremitäten an das gesellschaftliche Umfeld anzupassen und löst im besten Falle Gelächter unter den Kollegen oder Angestellten aus. Diese Aussage mag vielleicht unverblümt klingen, entspricht aber der Wahrheit. Im Fitnessstudio bringt die Emphase eines autoritären, breiten Ganges natürlich einen bereits über Jahrzehnte etablierten Sinngehalt mit sich und ist vollkommen aktzeptiert. Jedermann kann über die Anzüglichkeit dieser Behauptung selbstverständlich frei urteilen.

Dein Fitnesstraining hat dir verdeutlicht, wie wichtig Disziplin, Ehrgeiz und erfolgsorientiertes Arbeiten ist. Nutze diese Erkenntnisse, eigne dir die nötige Soziale Kompetenz und weitere Qualifikationen an, um Menschen zu leiten und entwickle dich zur Führungspersönlichkeit. Profiteerfitness.com steht dir zur Seite!

Facebookmail

1 Kommentar

  1. Hi,

    sehr interessanter Artikel. In Studien hat man herausgefunden, wenn man sogenannte “Power Posen” für zwei Minuten einnimmt, dass man dann seinen Testosteronspiegel um 20% steigern kann. Power Posen sind selbstbewusste und offene Körperhaltungen mit denen man viel Platz einnimmt. Das heißt, man wirkt nicht nur selbstbewusster mit einer guten Körperhaltung sonder kann dadurch auch seinen Hormonhaushalt verändern und fühlt sich auch selbstbewusster.

    Gruß Björn

Leave A Reply